Introduction

The bibliography provides information on writings dealing with the history of rape, including sexual child abuse, sexual harassment, sexual molestation, child prostitution, forced prostitution, sexual slavery, sexual(ized) violence. The blog informs about calls for papers, forthcoming events and new literature in this field.

June 1, 2013

RADIO: Stell dich nicht so an! Indizien für eine Rape Culture

Title: Stell dich nicht so an! Indizien für eine Rape Culture
Program: Zündfunk Generator
Channel: Bayern 2
Date: May 12, 2013
Language: German
Duration: 59:55 min.

Description: »Rape Culture - damit ist eine Gesellschaft gemeint, die sexuelle Gewalt duldet, verharmlost oder befördert und die Verantwortung auf die Opfer verschiebt. Leben auch wir in einer "Rape Culture"? In Deutschland taucht der Begriff „Rape Culture“ in den letzten Jahren zunehmend in feministischen Blogsauf. Massive Kritik an der Rape Culture übt seit 2011 die weltweite Slut-Walk-Bewegung, die gegen falsche Vorstellungen von sexueller Gewalt auf die Straße geht. Denn spätestens seit der deutschen Sexismusdebatte zu Beginn des Jahres 2013 wurde wieder klar: Schuldzuweisungen wie „Hättest Du doch die Bluse zugemacht!“ sind noch immer salonfähig. Leben auch wir in einer „Rape Culture“? Was hat es mit dem Begriff auf sich? Ist es nur ein feministischer Kampfbegriff für den Wahnsinn, den Frauen täglich erleben? Oder ist es die treffende Bezeichnung für unsere Gesellschaft?«

Manuskript: Bayerischer Rundfunk
Podcast: Bayerischer Rundfunk